spanisch lernen

Habla Espanol ?

Sprachen lernen muss Spaß machen, sonst hat man keinen Erfolg. Auch wenn viele von sich behaupten, sie seien Sprachunbegabt. Alles Unsinn, wenn man nur einmal den richtigen Weg gefunden hat, eine Sprache gut erlernen zu können. Man muss die Fremdsprache auch nicht beherrschen, wie eine zweite Muttersprache. Das kann man dann schon den Sprachbegabten überlassen. Aber wenigsten soviel, dass man sich verständigen kann und das kann wirklich richtig Spaß machen. Damit man Schülern zeigen kann, wie man Sprachen lernen kann, ohne dass man dazu die Schulbank in den Ferien drücken muss, bieten sich Sprachreisen an. Diese Programme sind nicht nur etwas für Experten, sondern gerade auch für Schüler, die ein wenig Nachhilfe bräuchten.

Das Wunder wird kommen

Ein kleines Beispiel: wer sich beim Lernen von Spanisch schwer tut, wird nicht vor Begeisterung von Hocker springen, wenn die Eltern sagen, dass man in den Sommerferien an einer Sprachreise teilnehmen wird. Doch ist man erst einmal in dem Land angekommen und nimmt zum ersten Mal die Sprache als etwas Reales wahr, weil sie hier jeder spricht, dann können schon mal Wunder geschehen. Der Wunsch, dass man sich auch mitteilen möchte kommt von ganz allein und schon macht das Lernen plötzlich Spaß!

Es gibt viel zu entdecken

Die Sprachreisen kombinieren einen organisierten Sprachkurs, der entsprechend des Sprachniveaus aufgebaut wird und eine spannende Freizeitgestaltung. Es gibt schließlich viel zu entdecken und zu erleben, wenn man in Spanien ist. Doch man muss sich nicht fürchten, es wird einem auch noch Zeit eingeräumt, in der man selber entscheiden kann, was man tun und lassen möchte. Es sind schließlich auch Ferien. Doch am Ende wird man nicht nur Spanisch besser verstehen und sprechen können, man wird auch begriffen haben, dass Sprachen lernen Spaß machen kann. Eine Erkenntnis, die im Grunde genommen unbezahlbar ist.

Foto:  habla espanol© carlosgardel – Fotolia.com

Getagged mit
 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Set your Twitter account name in your settings to use the TwitterBar Section.